Multi-Mandanten CMS

Es gibt sie: Konzernportale, die gleich auf mehreren unterschiedlichen Content-Management Systemen betrieben werden. Das sorgt verlässlich für Reibungsverluste, Mehrkosten und Mitarbeiterfrust. Gut, dass es Multi-Mandanten CMS gibt.

Enterprise Content-Management Projekte laufen idealerweise als sogenannte Multi-Mandanten Systeme. Das heißt, dass mehrere Konzerngesellschaften in einem einzigen führenden CMS-System vereinigt werden. Dafür benötigt Ihr Unternehmen nur eins: Ein modernes Enterprise Content-Management System wie TYPO3:

Die Vorteile:

  • Verwendung ähnlicher oder gleicher Templates
  • Schulung an einem zentralen System
  • Verringerung der Kosten für Updates und Systembetreuung sowie
  • Content-Syndizierungsmöglichkeiten über einzelne Konzerngesellschaften

Sicherheit und Berechtigungsmanagement in Multi-Mandanten CMS

Ist ein Multi-Mandanten CMS sicher? Und lassen sich Berechtigungen so steuern, dass ein Mitarbeiter ausschließlich an einer bestimmten Seite für eine fest definierte Tochtergesellschaft arbeiten kann? Eine häufige Frage und eine klare Antwort: Überhaupt kein Problem.

Denn bei Multi-Mandanten CMS kommt weder die Sicherheit zu kurz noch die Übersichtlichkeit. Alle Systeme sind auf Berechtigungsebene voneinander getrennt und die verantwortlichen Mitarbeiter haben lediglich Zugriff auf den Bereich und die Seiten, die von ihnen betreut werden dürfen. Das sorgt übrigens nicht nur für höchstmögliche Sicherheit. Es sorgt ganz nebenbei auch noch für ein erhebliches Maß an Übersichtlichkeit in Ihrem Content-Management Backend. Denn der Redakteur sieht nur, was er auch sehen darf. 

Wenn Sie Ihre Content-Management Infrastruktur straffen und rationalisieren wollen, sprechen Sie uns auf die Möglichkeit von Multi-Mandanten CMS an. 

Multi-Language Multi-Mandanten CMS mit TYPO3

Sie möchten nicht nur mehrere Webauftritte zentral verwalten, sondern zusätzlich jeden Mandanten auch noch in mehreren Sprachen realisieren? Kein Problem. Das haben wir bereits in zahlreichen Projekten umgesetzt - z.B. in TYPO3. Und wir kennen uns gut mit den speziellen Anforderungen an solche Systeme aus.

Daniel P. Jarusch

Ihr Ansprechpartner
Daniel P. Jarusch

+49(0)201-878 499 12
jarusch(at)trafo2.de