Vom Webdesign zum Responsive Screendesign

Webdesign - ein Begriff aus der Urzeit des Internets in den Neunzigern. Wir haben diese Zeit mitgemacht und die Entwicklung von den ersten Screendesign-Trends bis zum "responsive Webdesign" begleitet.

Webdesign oder "Screendesign" wie man heute eher sagt, sollte gleich mehrere Anforderungen erfüllen, um gut und erfolgreich zu sein.

Form folgt Funktion. Das gilt nirgendwo so, wie im Internet. Denn im Netz der Netze entscheidet der Nutzer in Millisekunden, ob er bleibt oder geht. Und er erwartet einen hohen Grad an Nutzbarkeit (Usability).

Bei Trafo2 richtet sich Screendesign folglich ganz wesentlich am potentiellen Nutzer aus. Aber Nutzerorientierung allein genügt nicht. Denn das Design eines Internetauftrittes hat unmittelbare Auswirkungen auf weitere Aspekte Ihres Web-Portals: Design hat Nebeneffekte auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO), die Cross-Browser Optimierung, den Projektaufwand und sogar auf die Frage, wie Ihr Webprojekt später mit einem CMS gepflegt werden kann. Kein Wunder, dass gutes Screendesign einen erfahrenen Designer erfordert, der sich auch mit den oben genannten Themen befasst hat und sich regelmäßig fortbildet.

Responsive Design - Herausforderung mobile Endgeräte

Mobile Endgeräte wie das iPhone oder das iPad stellen Webdesigner und Web-Programmierer vor neue Herausforderungen. War es noch vor wenigen Monaten völlig ausreichend, ein einziges Design zu entwerfen und danach zu programmieren, ist Design im Web heute meist "responsive". Das heißt, dass sich ein Web-Projekt an das jeweilige Ausgabegerät anpasst. So sieht ein Internetauftritt auf einem großen 27 Zoll Bildschirm genauso gut aus, wie auf einem iPhone oder einem Tablet-Computer. Der Webdesigner muss sein Projekt also für mehrere Bildschirmgrößen und -formate gestalten, damit eine saubere und benutzbare Optik auf möglichst vielen Geräten gewährleistet ist.

Sie möchten Ihr Webdesign auffrischen oder vielleicht Ihr komplettes Webprojekt mit responsive Webdesign überarbeiten? Wir freuen uns, wenn Sie uns auf Ihr Webdesign-Projekt ansprechen!