Open Source

Open Source wird häufig mit kostenloser Software verwechselt.
Das ist nur eingeschränkt richtig. Hier die Erklärung!

Was ist Open Source?

Open Source Software, zum Beispiel das Enterprise Content Management-System TYPO3, ist Software, deren Quelltext (Programmcode) gemäß der Lizenzbestimmungen öffentlich zugänglich ist.

Diese Regelungen zur Lizenz lassen häufig zu, dass Open Source-Software nicht nur frei kopiert werden darf, sondern auch modifiziert weiterverbreitet werden kann.

Wie finanzieren sich eigentlich Anbieter von Open Source Software-Projekten?

Eine der häufigsten Fragen, die wir im Zusammenhang mit der Nutzung von Open Source von Kunden erhalten, ist die Frage der Finanzierung. Wie kann eine mächtige CMS-Lösung wie TYPO3 eigentlich kostenlos zur Verfügung gestellt werden, wo andere Lösungen doch erhebliche Summen kosten?

Die Programmierung eines großen Softwareprojektes wie TYPO3 erfordert natürlich erhebliche personelle Resourcen. Im Falle von TYPO3 wird die Arbeit an neuen Versionen von der TYPO3 Association koordiniert, die ihrerseits u.a. vom Sponsoring lebt.
Programmierer in Open Source Projekten verdienen ihr Geld wiederum entweder als Mitarbeiter von Unternehmen, die ihrerseits die "Community" sponsern oder als freie Programmierer, die - gegen Entlohnung - Beratung in Projekten anbieten, in denen die entsprechende Open Source-Lösung zum Einsatz kommt. 

Falls Sie Fragen zum Thema Open Source oder TYPO3 haben, sprechen Sie uns an! Hier finden Sie unsere Kontaktdaten!

Wichtige Links

http://www.typo3.org (Website der TYPO3 Association)