HTML5

Was ist HTML5?

HTML (Hyper Text Markup Language) ist nicht, wie häufig angenommen, eine Programmiersprache, sondern eine sogenannte "Auszeichnungssprache" - im Englischen "Markup Language". Auszeichnungen dienten ursprünglich als Anweisungen für den Setzer im Drucksatz.

Im digitalen Zeitalter haben sich Auszeichnungssprachen jedoch zu komplexen Sprachen entwickelt. Eine detaillierte Erklärung zu Auszeichnungssprachen finden Sie auf Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Auszeichnungssprache.

HTML5 - Standard ab 2014

HTML5 ist die neueste und noch nicht endgültig verabschiedete HTML-Version. Sie bietet im Unterschied zu den Vorversionen insbesondere Funktionserweiterungen und steigert dadurch die Leistungsfähigkeit von Web-Plattformen in vielen Bereichen. Dazu gehören unter anderem APIs wie CSS3, WebGL, Geo-Standorte, sowie erstmalig auch die Einbindung von Multimedia-Inhalten wie Video und Audio direkt im HTML-Code. Hierfür waren früher Plugins wie z.B. das bekannte Adobe Flash Plugin notwendig.

Ereignisse zwischen Client und Server können eine effizientere Verbindung durch WebSockets bieten. HTML5 erlaubt es durch Leistungsstarke APIs zudem den Webanwendungen eine Interaktion mit binären Daten und dem lokalen Dateisystem des Nutzers. Dadurch ist es beispielsweise möglich Dateien per Drag & Drop vom Desktop in den Browser zu verschieben und somit einen Upload zu starten. Ebenfalls unterstützt werden lokale Speicher und dynamische 2D- und 3D-Grafiken. HTML5 wird von modernen Browsern wie Firefox oder Chrome bereits in Teilen unterstützt.

Das W3C (World Wide Web Consortium) plant die endgültige Version von HTML5 für das Jahr 2014.

Daniel P. Jarusch

Ihr Ansprechpartner
Daniel P. Jarusch

+49(0)201-878 499 12
jarusch(at)trafo2.de