CMS

Was ist ein CMS?

CMS = Content-Management-System, englisch für "System zur Verwaltung von Inhalten s. unter Content-Management.

CMS haben in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung mitgemacht. Waren CMS früher grundsätzlich Softwarelösungen, die auf einem Rechner installiert wurden, sind heute nahezu alle angebotenen Content Management-Systeme browserbasiert (sog. "Web-CMS" / "Web Content Management").

Der Trend ging in den vergangenen Jahren außerdem ganz klar in Richtung "Open Source" - sogenannte quelloffene Systeme - anstatt in der Regel teurer Lizenzsysteme. 

Führende CMS im Open Source-Bereich sind in Deutschland TYPO3, Drupal und Joomla. Eine ebenfalls bedeutende Rolle spielt das Blog-Publishing System WordPress, das jedoch nicht als Content-Management System im klassischen Sinne verstanden werden darf und sich nur für kleine bis mittlere Projekte bis ca. 50 Seiten Umfang eignet.

TYPO3 - Open Source Enterprise Content Management System

TYPO3 ist als Open Source Enterprise Content Management System das System mit der größten Verbreitung in Deutschland. Grund dafür sind insbesondere die umfangreichen Erweiterungsmöglichkeiten des Systems (sog. "Extensions"), die Möglichkeit auch große und mehrsprachige Projekte damit zu betreuen sowie die stetige Weiterentwicklung durch eine sehr aktive Entwicklergemeinschaft (Community).

Wenn Sie ein TYPO3-Projekt planen, sprechen Sie doch Trafo2 einmal an. Wir sind TYPO3-Agentur, TYPO3-Association Gold-Partner, verfügen über zertifizierte Entwickler und haben mehr als 100 TYPO3-Projekte erfolgreich umgesetzt. Zur Kontaktseite